Am Morgen war das Meer ruhig, die Oberfläche glatt. Als sie später zum Strand kamen, hatten sich Strudel gebildet, und an einigen Stellen war das Wasser schon dickflüssig geworden und begann, sich schwarz zu verfärben. Sie suchten sich eine seichte Stelle aus, wo das Baden noch möglich schien. Doch bald hatte sich um sie herum das Wasser verfestigt, war zäh und dann zu schwarzem Stein geworden. Sie mussten auf allen vieren zum Ufer kriechen, weil der Stein porös und voller Hohlräume war und die Gefahr bestand einzubrechen.